​ Luft ist nicht „Nichts!“

​ Luft ist nicht „Nichts!“


# Kinder Storkow
Publish date Veröffentlicht am Mittwoch, 2. September 2020, 15:32 Uhr

Ein Highlight für die Kinder, die ich in Schule und Gemeinde unterrichte, ist seit Jahren das Gartenfest im Selchower Pfarrgarten. Aus einem Johannisfest - damals noch mit Anemone Bekemeier hervorgegangen - , findet es inzwischen zu anderen, meist mit der Natur verbunden Themen Ende August statt.

So versammelten sich am Samstag, 29.8. über 60 Kinder zum Staunen und Lernen über das Element „Luft“. Luft - unsichtbar, oft kaum merklich, doch ohne sie können wir nicht lange überleben.

Eine schöne Metapher für den, den wir in Wort und Tat verkündigen.

Luft hält uns am Leben. Luft ist nicht „Nichts“, sondern hat Kraft! Luft bringt in Bewegung, Luft ist Schallübermittler. Luft macht das Wetter – zusammen mit der Sonne und dem Wasser.

In 9 Stationen, besetzt von Jugendlichen, Eltern und engagierten Fachleuten, konnten wir diese Wirkungen der Luft erleben: Da konnte man Experimente mit kalter und warmer Luft machen, die Wirkung des Luftdrucks und eines Vakuums erleben, Spiralen basteln, die sich im Winde drehen. Die Kirche als Klangraum wahrnehmen: ganz spezielle, wunderbare Klänge hören und erzeugen, und summende Bienen basteln. Wir sahen auf einem Video dem Condor zu, der lange auf der Luftsäule schwebt, und ließen Papierflieger von der Empore aus fliegen. Highlight waren die Didgeridoos, deren Klängen Alt und Jung gespannt zuhörten und die – aus Plaste zwar, aber mit gutem Ton – auch gebastelt werden konnten.

Gut, dass der Garten in Selchow so groß ist - ein erlebnisreicher Tag!
Dorothea Götze

Fotos gibts in der Fotogalerie Gartenfest.

Kommentare